Menderes/İzmir

ITOB OSB 10024 Straße Nr. 5

Telefon

0232 239 29 74-75
Fax: 0232 239 29 54

Post

info@protekkimya.com.tr

PROTEK-HÄRTUNG 300

PROTEK-HÄRTUNG 300 Es handelt sich um eine wasserbasierte, paraffinbasierte Härtungsflüssigkeit, die zum Aushärten von Frischbeton unmittelbar nach allen Betonoberflächenhärter- und anderen Betonanwendungen verwendet wird.

  PDF-Dokument herunterladen

  • PROTEK-HÄRTUNG 300 Die Festigkeit eines ausgehärteten Betons ist höher als die von normalem Beton.
  • Es verhindert Risse, die beim Aushärten im Beton entstehen können.
  • Es reduziert Staub auf der Betonoberfläche.
  • Da es auf Wasser basiert, ist es nicht brennbar und einfach zu verwenden.
  • Es ist effektiver als andere Aushärtungsmethoden wie Leinwand, Sackleinen und Bewässerung.
  • Es wird in allen Innen- und Außenbereichen eingesetzt.
  • Es hat wasserabweisende Eigenschaften.
  • Es wird insbesondere in Beton im Außenbereich eingesetzt.

  Auf allen vertikalen und horizontalen Betonflächen,

                          Drinnen und draußen,

                          In Flughafen- und Feldbetonen,

                          Auf Autobahnen, Brücken, Dämmen und Kanälen,

                          Es wird in Stützmauern und Terrassen verwendet.

Oberflächenvorbereitung

PROTEK-HÄRTUNG 300  Vor der Anwendung sind keine Arbeiten an der Betonoberfläche erforderlich.

  ANWENDUNG

 

  • Der Auftrag erfolgt nach dem Auftragen des Betons und des Oberflächenhärters, wenn die Betonoberfläche so weit ausgehärtet ist, dass sie sich nicht mehr verzieht – nach dem Verdunsten des Betonoberflächenwassers, unmittelbar nach dem Entfernen der Formen und vor der Bildung der Fugen.
  • Beim Auftragen mit Pinsel oder Rolle muss auf eine ausreichende Abbindung des Betons geachtet werden, um die Betonoberfläche nicht zu beschädigen.
  • Bei Sprühanwendungen wird das Material in einer dünnen Schicht gleicher Dicke auf die Oberfläche aufgesprüht.
  • Das Material sollte vor Gebrauch gut geschüttelt werden.
  • Die Trocknungszeit des Materials nach der Aushärtung beträgt 2 Stunden bei 20°C.
  • Nach dem Aushärten von Anwendungen im Freien sollte die Betonoberfläche 2–3 Stunden lang vor äußeren Einflüssen wie Regen und Schnee geschützt werden.
  • Nach dieser Zeit ist die Betonoberfläche vor Regenwasser geschützt.

     Bei späteren Anwendungen auf ausgehärtetem Beton muss die Betonoberfläche vom Härter gereinigt werden.

  • Gießen Sie heißes Wasser auf das Material und bürsten Sie es ab

 

VERBRAUCH

  Abhängig von der Saugfähigkeit der Betonoberfläche und der Umgebungstemperatur; 0,200 - 0,250 kg/m2

  30-kg-Fass

Die Haltbarkeit beträgt 1 Jahr bei Lagerung in der Originalverpackung, in trockenen, geschützten und belüfteten Umgebungen bei +5°C / +25°C, geschützt vor direkter Sonneneinstrahlung und Frost.

SICHERHEITSHINWEISE

 

Der Kontakt des Materials mit Haut und Augen sollte vermieden werden. Bei Kontakt sollte es mit reichlich Wasser abgewaschen werden. Bei Verschlucken einige Gläser Wasser trinken und sofort einen Arzt aufsuchen. Bei Augenkontakt sofort mit viel Wasser ausspülen und ärztlichen Rat einholen. Bei der Anwendung sollten Handschuhe, Schutzmaske und Brille getragen werden.

 

MATERIALSTRUKTUR

EMULSION AUF PARAFINBASIS

AUSSEHEN

WEISSE FLÜSSIGKEIT

ERSCHEINUNGSBILD NACH DER ANWENDUNG

TRANSPARENT

INTENSITÄT

0,98 ± 0,02 kg/Liter

pH-Wert

6-7

FLAMMPUNKT

NICHT ENTZÜNDLICH

TROCKNUNGSZEIT (20°C)

2 STUNDEN

ÖFFENTLICHE ARBEITENSTELLE. NEIN.

04.613/1-F

de_DEGerman